Kompakt Temperaturmessumformer Typ: TU / TU01 / TU02 / TU03 / TU04

Kabelanschluss
Temperaturbereich:  -50 bis +200 °C
Messorgan: Pt 100

Anwendung: Die kompakten Temperaturmessumformer PT100 mit Ausgangssignal 4…20 mA sind für sterile Verfahrenstechnik im Bereichen der Nahrungsmittel-, Getränke- und Pharma-Industrie als auch für Biotec und Life-Science-Engineering mit hohen hygenischen Anforderungen geeignet.

Angebot anfordern
Gehäuse
Edelstahl 1.4435
Schutzart
IP 68 / IP 69 K nach DIN EN 60529 / IEC 529
Prozessanschluss
Oberflächenrauheit ≤ 0,8 µm Option: ≤ 0,4 µm, elektropoliert Edelstahl 1.4571
Messbereich Grundkonfiguration
-50...+150°C (-58...300°F) ohne Halsrohr -50...+200°C (-58...390°F) mit Halsrohr
Temperatursensor
PT100 / (opt. PT1000) 4-Leiter, bodenempfindlicher Messwiderstand, Klasse A, DIN EN 60751 Belastbarkeit: 0,3 ... 1,0 mA
Ausgangssignal Hart-Protokoll
4...20 mA, obtional 20...4 mA, 2-Leiter
Linearisierung
Temperaturlinear nach DIN EN 60751
Einschaltverzögerung
< 10 mS
Ansprechzeit
t50 < 3,3 s / t90 < 9,6 s
Genauigkeit
0,1 % von der Spanne
Langzeitstabilität
≤ 0,1 K / Jahr
Hilfsenergie
Ub = 7,5...30 V DC Verpolungsgeschützt
Bürde
Rb [Ohm] = (Ub [V] -7,5 [V] )/0,025 [A]
Ausfallsignal
Fehlerbruch: ≤ 3,8 mA Fühlerkurzschluss: ≥ 21 mA
Elektrischer Anschluss
Rundstecker M12 x 1 IP 68 / IP69K nach EN 60529 / IEC 529
Zulässige Temperaturen
Lagertemperatur: -40...85°C Umgebungstemperatur: Seite 11.3307
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)
2014/30/EU, EN 61326 Emission (Gruppe 1, Klasse B9 Störfestigkeit (industrieller Bereich)
Option
siehe Technische Details
  • Produktdaten

  • Kundendaten

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Diese Seite benutzt Cookies. mehr Info
OK
Zur Werkzeugleiste springen