Wassersackrohre Typ: DIN16282

Form A, B, C oder D
Stahl/Edelstahl
gemäß Norm

Wassersackrohre dienen der Pulsationsdämpfung und schützen vof zu starker Erwärmung des Druckmessgerätes. Es empfiehlt sich vor Inbetriebnahme kühlende Sperrflüssigkeit in das Wassersackrohr einzufüllen. Das sich bildende Kondensat verhindert das Eindringen heißen Messstoffes.

Angebot anfordern
Ausführung
DIN16282
Material
Stahl oder Edelstahl
zulässige Temperaturen
Stahl bis 120°C/160 bar, 300°C/120 bar und 400°C/104 bar // Edelstahl bis 120°C/160 bar, 300°C/140 bar und 400°C/131bar
  • Produktdaten

  • Kundendaten

Diese Seite benutzt Cookies. mehr Info
OK
Zur Werkzeugleiste springen