Prozess-Differenzdruck, Edelstahlmembrane Typ: DE25

von 0-40 mbar bis 0-250 bar
Genauigkeit Klasse 0,5 FS
bis 4 Relaiskontaktausgänge

 

Differenzdruckmessung mit integrierter digitaler Anzeige für gasförmige und flüssige, nicht hochviskose und nicht kristallisierende Messstoffe. Als Ausgang stehen eine analoge, eine serielle Schnittstelle und vier einstellbare Grenzsignale zur Verfügung. Sprache und Messeinheit sind wählbar.

Einsatzbereiche:
● Anlagen- Maschinenbau
● Kälte-Klimatechnik

Angebot anfordern
Gehäuse
Rundgehäuse aus Edelstahl, Ø 100mm
Schutzart
IP 65 nach EN 60529 / IEC 529
Anschluss
2 x G1/2B nach EN 837-1, Edelstahl 1.4571
Drucksensor
< 4 bar, piezoresistiv, Edelstahl 1.4435 ≥ 4 bar, Dünnfilm DMS, Edelstahl 1.4545
Druck- und Überlastbereiche
siehe Technische Details Seite 04.0903
Elektrischer Anschluss
14-poliger Stecker
Hilfsenergie
Ub = 17 ... 30 V DC
Ausgangssignal
analog : 0/4 ... 20 mA , Bürde ≤ 400 Ohm, 2/3-Leiter, galvanisch getrennt
Grenzsignalgeber
Grenzsignalzahl : 2, Option 4 Schaltleistung : 50W / 2 A Schaltspannung : 24 V DC Programmierschutz : PIN, frei wählbar
Ansprechzeit
t < 10 ms
Genauigkeit
Linearität + Hysterese + Repetierbarkeit ≤ 0,5 % FS
Anzeige
4½-stellige LED-Anzeige, Ziffernhöhe 14 mm 2,5 Messungen / s
Leistungsaufnahme
P max = 2,2 W
zulässige Temperaturen Tmin / Tmax
Lagertemperatur: - 30 ... + 80 °C Umgebungstemperatur: - 20 ... + 50 °C Mediumtemperatur: - 20 ... + 80 °C
Temperatureinfluss
mittlerer TK < 0,1 % FS / 10 K
Gewicht
0,7 kg
Optionen
siehe technisches Datenblatt
  • Produktdaten

  • Kundendaten

Diese Seite benutzt Cookies. mehr Info
OK
Zur Werkzeugleiste springen