headerimage

Typ I
Grenzsignalgeber mit Induktivkontakt

Anwendung: Induktive Grenzsignalgeber sind elektrische Näherungsschalter nach DIN 19234 bzw.

NAMUR und dürfen in explosionsgefährdeten Räumen der Gefahrenbereiche Zone 1 und 2 betrieben werden.

Die Signalgabe erfolgt verzögerungsfrei analog der Bewegung des Istwertzeigers.

Die Verwendung von Dämpfungsflüssigkeit im Messgerät ist möglich.

Typ I Grenzsignalgeber mit Induktivkontakt Alarm Kontakt Ex

hr
Downloads

Technische Details
Bedienungsanleitung
Typenschlüssel

Bestellnummern

Bestellbeispiel

Technische Daten
Kontaktarmlager
Rubin-Lagersteine
Anzahl der Kontakte
maximal 4
Betriebsspannung
5 ... 25 V DC
Nennspannung
8 V DC ( Ri1k )
Stromaufnahme
aktive Fläche frei : ≥ 3 mA, aktive Fläche bedämpft : ≤ 1 mA
Schaltgenauigkeit
< 0,5% FS
Umgebungstemperatur Tmin / Tmax
- 25 ... +100°C
Typenschlüssel
siehe Typenschlüssel Seite 13.0102
Konformitätsbescheinigung

PTB 99 ATEX 2219
ZELM 03 ATEX 0128 X

KEMA 02ATEX1090 X

Schaltverstärker Ex ib IIC T6

siehe Kapitel Schaltverstärker
Schaltverstärker nicht eigensicher
siehe Kapitel Schaltverstärker
Ergänzungen
siehe: Technische Details